[RSArchive Icon]
Rudolf Steiner Archive Section Name Rudolf Steiner Archive & e.Lib



Der Grundstein

Frank Thomas Smith translation

A Meditation given by Rudolf Steiner

January 1st, 1924
GA 260

The Foundation Stone Meditation — given by Rudolf Steiner during the meeting for the re-founding of the Anthroposophical Society at Christmas, 1923, in Dornach, Switzerland. This English translation of Der Grundstein is by Frank Thomas Smith — SouthernCrossReview.org.

Book Cover Image

Search for related titles available for purchase at Amazon.com!


Other versions of this Meditation: Englisch and Spanisch


Menschenseele!

Du lebest in den Gliedern,

Die dich durch die Raumeswelt

In das Geistesmeereswesen tragen:

Übe Geist-Erinnern

In Seelentiefen,

Wo in waltendem

Weltenschöpfer-Sein

Das eigne Ich

Im Gottes-Ich

Erweset;

Und du wirst wahrhaft leben

Im Menschen-Welten-Wesen.

Denn es waltet der Vater-Geist der Höhen

In den Weltentiefen Sein-erzeugend:

Seraphim, Cherubim, Throne

Lasset aus den Höhen erklingen,

Was in den Tiefen das Echo findet;

Dieses spricht:

Ex deo nascimur.

Das hören die Elementargeister in Ost, West, Nord, Süd:

Menschen mögen es hören.

 

Menschenseele!

Du lebest in dem Herzens-Lungen-Schlage,

Der dich durch den Zeitenrhythmus

In's eigne Seelenwesensfühlen leitet:

Übe Geist-Besinnen

Im Seelengleichgewichte,

Wo die wogenden

Welten-Werde-Taten

Das eigne Ich

Dem Welten-Ich

Vereinen;

Und du wirst wahrhaft fühlen

Im Menschen-Seelen-Wirken.

Denn es waltet der Christus-Wille im Umkreis

In den Weltenrhythmen Seelen-begnadend;

Kyriotetes, Dynamis, Exusiai,

Lasset vom Osten befeuern,

Was durch den Westen sich formet;

Dieses spricht:

In Christus morimur.

Das hören die Elementargeister in Ost, West, Nord, Süd:

Menschen mögen es hören.

 

Menschenseele!

Du lebest im ruhenden Haupte,

Das dir aus Ewigkeitsgründen

Die Weltgedanken erschliesset:

Übe Geist-Erschauen

In Gedanken-Ruhe,

Wo die ew'gen Götterziele

Welten-Wesens-Licht

Dem eignen Ich

Zu freiem Wollen

Schenken;

Und du wirst wahrhaft denken

In Menschen-Geistes-Gründen.

Denn es walten des Geistes Weltgedanken

Im Weltenwesen Licht-erflehend;

Archai, Archangeloi, Angeloi,

Lasset aus den Tiefen erbitten,

Was in den Höhen erhöret wird;

Dieses spricht:

Per spiritum sanctum reviviscimus.

Das horen die Elementargeister in Ost, West, Nord, Süd:

Menschen mögen es hören.

 

In der Zeiten Wende

Trat das Welten-Geistes-Licht

In den irdischen Wesensstrom;

Nacht-Dunkel

Hatte ausgewaltet;

Taghelles Licht

Erstrahlte in Menschenseelen;

Licht,

Das erwärmet

Die armen Hirtenherzen;

Licht,

Das erleuchtet

Die weisen Königshäpter.

Göttliches Licht,

Christus-Sonne,

Erwärme

Unsere Herzen,

Erleuchte

Unsere Häupter,

 

Dass gut werde,

Was wir

Aus Herzen gründen,

Was wir

Aus Häuptern

Zielvoll führen wollen.


Other versions of this Meditation: Englisch and Spanisch





Last Modified: 15-Nov-2017
The Rudolf Steiner Archive is maintained by:
The e.Librarian: elibrarian@elib.com
[Spacing]