[RSArchive Icon] Rudolf Steiner Archive Home  Version 2.5.4
 [ [Table of Contents] | Search ]


[Spacing]
Searching Rudolf Steiner Lectures by GA number (GA0243)
Matches

You may select a new search term and repeat your search. Searches are not case sensitive, and you can use regular expressions in your queries.


Enter your search term:
by: title, keyword, or context
   


   Query type: 
    Query was: jahre
  

Here are the matching lines in their respective documents. Select one of the highlighted words in the matching lines below to jump to that point in the document.

  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Erster Vortrag
    Matching lines:
    • Leben eingespannt in einen Jahreslauf. Wir sehen allerdings,
    • dem Irdischen aufgenommen haben, um nicht in einen Jahreslauf
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Zweiter Vortrag
    Matching lines:
    • Jahresberechnung, das Jahr zu dreihundertfünfundsechzig
    • Wir machen daher dieses, daß wir alle vier Jahre einen Tag
    • haben, alle sechs Jahre einen ganzen Schaltmonat
    • einzufügen, nicht wie wir ein Schaltjahr nach vier Jahren
    • mit einem Schalttag, sondern nach sechs Jahren einen
    • Schaltmonat einzufügen. So daß sie sechs Jahre mit
    • mit dreizehn Monaten, sechs Jahre mit zwölf Monaten,
    • nicht einen Schalttag nach vier Jahren, sondern einen
    • Schaltmonat nach sechs Jahren eingeschaltet haben, schauten die
    • sieben Jahre des Lebens zugebracht. Da sah man sich
    • Lebensjahre etwas herausschlüpfen aus dem aurischen
    • Zwanzigerjahren; und erst wenn man in diesen Zwanzigerjahren
    • die in Zeiträumen von sechs, sieben Jahren verlief. Das
    • einem Monat macht, das macht man in achtundzwanzig Jahren
    • durch, in vier mal sieben Jahren. Und man drückte das in
    • sechs Jahre einen dreizehnten Monat ein. Man rechnete mit dem
    • den ersten sieben Jahren und den zweiten sieben Jahren, wenn
    • danach zählte man. Daher schaltete man im siebenten Jahre
    • Lebensjahre, wurden hell in ihrem Anschauen der Welt und
    • zweiundzwanzigsten Lebensjahre. — Sie glaubten dann,
    • Maximum number of matches per file exceeded.
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Dritter Vortrag
    Matching lines:
    • diese Seele in den ersten Jahren und Jahrzehnten, nachdem sie
    • Jahre alt geworden ist, lebt er ungefähr zwanzig Jahre
    • nehme. Nehmen wir an, Sie haben drei Jahre vor Ihrem Tode
    • ankommen — nach einem Jahre kommen Sie bei diesem
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Vierter Vortrag
    Matching lines:
    • tagelang, sondern er mußte sich jahrelang trainieren,
    • fortwährend das Leben der Toten in den Jahren nach dem
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Fünfter Vortrag
    Matching lines:
    • unmittelbar in den Jahren durchmachen, nachdem sie durch des
    • Beispiel vierzig Jahre alt geworden ist, mit seinem Erkennen in
    • im fünfunddreißigsten oder dreißigsten Jahre,
    • Jahre nachdem sie gestorben sind. Daß das alles
    • die geistige Welt, der schaut darinnen die Toten in den Jahren
    • Toten in den nächsten Jahren nach dem Tode. Das
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Sechster Vortrag
    Matching lines:
    • folgen kann dem Toten in den nächsten Jahren nach dem
    • an, konkret gesprochen, man sei meinetwillen 37 Jahre alt
    • also das Leben von der Geburt gelebt bis zum 37. Jahre und hat
    • Also man ist 37 Jahre alt geworden. So wie man sonst im
    • Jahre alt geworden; das hast du erlebt mit 36 Jahren, mit 35
    • Jahren; da geht es weiter bis zur Geburt hin. Jetzt schaut man
    • man, wenn man 37 Jahre alt geworden ist, zurückschauen
    • bis ungefähr zum 7. Jahre, bis zum Zahnwechsel. Es ist
    • auf die Zeit, die man verlebt hat vom 7. bis 14. Jahre, bis zur
    • man durchlebt hatvom14.bis21. Jahre, und schaut da die Dinge.
    • man bis zu seinem 37. Lebensjahre durchlebt.
    • hat zwischen der Geburt und dem 7. Jahre, das inspiriert einen
    • dasjenige, was man erlebt hat vom 7. bis zum 14. Jahre und
    • Jahre, und wiederum das Spätere. Jedes solches Lebensalter
    • Aber man kann ja auch älter werden als 37 Jahre. Man kann,
    • sagenwir, 63, 64 Jahre alt werden. Dann überschaut man
    • Lebensjahre. Dann aber gliedert sich die Sache wiederum. Man
    • Inspirationen. Man trägt seine Kindheit bis zum 7. Jahre
    • Kindheit, die man vom 7. bis zum 14. Jahre in sich trägt,
    • und als die Kindheit vom 14. bis zum 21. Jahre. Aber das darf
    • Maximum number of matches per file exceeded.
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Siebenter Vortrag
    Matching lines:
    • 19. Jahrhunderts, etwa in den siebziger Jahren des vorigen
    • siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, in diesem Zeitalter
    • den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts endete und drei
    • Vierzigerjahre kommen und zurückschauen können auf
    • und zweiundvierzigsten Lebensjahre, um die besondere
    • die Zwanziger-, die Dreißigerjahre erreicht haben, die von
    • den Jahren nach dem Tode, mit dieser Erkenntnis in eine Welt
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Achter Vortrag
    Matching lines:
    • unmittelbar in den Jahren nach ihrem Tode verfolgen
    • wie sie in den Jahren nach dem Tode leben, so muß ich mich
    • betreten, in der wir den Toten nach dem Tode ein paar Jahre,
    • zehn, zwanzig, dreißig Jahre folgen können, bis sie
    • heraustreten nach zehn, zwanzig, dreißig Jahren, um in ein
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Nuenter Vortrag
    Matching lines:
    • Wenn ich also — es ist das ja in den Jahren 1906 bis 1909
    • nicht heran. Und erst als ich in diesen Jahren 1906 bis 1909
    • neunziger Jahren, wo man darüber diskutierte, und sich
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Elfter Vortrag
    Matching lines:
    • fünfunddreißigsten Jahre, beginnen, allmählich
    • fünfunddreißigsten Lebensjahre an ein Beginnen des



The Rudolf Steiner Archive is maintained by:
The e.Librarian: elibrarian@elib.com