[RSArchive Icon] Rudolf Steiner Archive Home  Version 2.5.4
 [ [Table of Contents] | Search ]


[Spacing]
Searching Rudolf Steiner Lectures by GA number (GA0243)
Matches

You may select a new search term and repeat your search. Searches are not case sensitive, and you can use regular expressions in your queries.


Enter your search term:
by: title, keyword, or context
   


   Query type: 
    Query was: reich
  

Here are the matching lines in their respective documents. Select one of the highlighted words in the matching lines below to jump to that point in the document.

  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Erster Vortrag
    Matching lines:
    • eine Welt, die bis zu den Sternen reicht. Es haben unsere
    • aber auch nicht in die Wesenheit eines anderen Naturreiches
    • mächtige Wesen, das dem Menschen hilfreich im Sinne dieser
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Zweiter Vortrag
    Matching lines:
    • aber sie haben sie anders erreicht. Sie haben nötig
    • Schlaf war dazumal gar nicht erreicht, sondern man sah auch im
    • Streiche macht, weil man träumt, sondern weil man gerade
    • etwas hinzu, macht diese Wirklichkeit reicher.
    • so steigen Sie für alles im Tierreich auf zu ganz neuen
    • besonders wenn wir das Tierreich in seiner wahren Wesenheit
    • physischen Welt, das erreicht man durch ein anderes
    • Wärmereichtum hereinkommt, so kommt in dieses leere
    • herauswachsen aus der mineralischen Erde den Farbenreichtum und
    • Erde wächst in dem farbenreichen Teppich der Erde, in der
    • haben eine mittlere Stufe der Initiation erreicht und sagen
    • unendlich mannigfaltig-reichen, intensiven Realität, die
    • Pflanze bis da nach oben reicht, ich habe es auf der Erde in
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Dritter Vortrag
    Matching lines:
    • Totalität wahrnimmt, wie sie hinaufreicht in eine
    • nun nicht bloß das tierische, das pflanzliche Reich exakt
    • auch das mineralische Reich, und zwar zunächst jenes
    • mineralische Reich, das seiner Natur nach den Kristall
    • Strömung für das mineralische Reich betrachten, haben
    • Zusammenkommen bildet sich die Form des Mineralreichs. Hier
    • über den Augen im Kopfe sitzt (Zinn). Eisen reicht hinauf
    • bis zum Mars. Das Zinn reicht hinauf bis zum Jupiter. Durch das
    • Bewußtsein da oben, das ist weit hinausreichend. Und mit
    • Kopf reicht vom Hals in das Wehenall hinaus. Das Weltenall
    • Ihnen beschrieben habe als das, was zu dem tierischen Reiche
    • reicht, zu den höheren Gebilden, die dem Tierreich
    • sitzt, wo wir hinaufreichen bis zum Saturn, da weiß unser
    • bereichert. Und man kann dann wie eine Schlange, die beim
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Vierter Vortrag
    Matching lines:
    • homöopathischen Hochpotenz den Leuten verabreicht worden
    • bevor ihm das hochpotenzierte Kupfer verabreicht worden ist.
    • Und dann, wenn ihm das verabreicht worden war, dann hatte er,
    • jene Regionen, die der Mensch mit dem Schlafe erreicht, die er
    • neueren Zeit nicht mehr erreicht.
    • nicht erreichen können auf der anderen Seite des Lebens,
    • die Welt, die von der Erde bis zu den Sternen reicht. Du wirst
    • eine oder andere in dem Reiche, das wir heute das Reich der
    • Mensch erreichen kann, charakterisierend hindeuten, sondern
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Fünfter Vortrag
    Matching lines:
    • gemacht, der erreicht werden kann so, wie ich es beschrieben
    • Natura geworden ist, das kann ja erreicht werden in diesem
    • menschlichen Organismus, das gehört in den Bereich des
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Sechster Vortrag
    Matching lines:
    • erreichen. Dann tritt eben bei ihm die Möglichkeit ein,
    • Leibe, ohne daß man die reiche, die mächtige Welt,
    • dasjenige, was in reichem Maße da ist, zu schauen,
    • was sie wissen wollten, ohne die Initiation erreichen wollen
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Siebenter Vortrag
    Matching lines:
    • Bewußtsein die geistige Welt erreichen zu wollen. Ich
    • Drittel des 19. Jahrhunderts hinein reicht. Für dieses
    • erreichenden geistigen Tatsachen, also nicht die irdischen,
    • gar nicht erreichen können. Wir müssen in ein
    • die Zwanziger-, die Dreißigerjahre erreicht haben, die von
    • erreicht haben, aber dennoch bis zu einem Punkte gekommen sind,
    • Erdenmensch erreichen kann mit dem gewöhnlichen
    • reichlich in einer älteren magischen Literatur die Rede
    • Aber zahlreiche Kräfte hat der Mond nicht mit sich
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Achter Vortrag
    Matching lines:
    • im Bereiche des Irdischen begegnen. Wenn wir irgendeine
    • höheren Bewußtsein, wo sie im Totenreiche stehen. Die
    • sie im Totenreiche steht.
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Nuenter Vortrag
    Matching lines:
    • Wir müssen diesen Zustand durch Übungen erreichen.
    • sie hat eine reiche Literatur. Wenn Sie diese Literatur
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Zehnter Vortrag
    Matching lines:
    • Besonnenheit in richtiger Weise erreicht werden.
    • falschen Wege ergeben. Nicht durch Definitionen erreicht man
    • das, sondernman erreicht das dadurch, daß man an realen
  • Title: Das Initiaten-Bewußtsein: Elfter Vortrag
    Matching lines:
    • hinter der Sinneswelt verbirgt, reicht der Mensch mit seinem
    • Elemente des Musikalischen dasjenige erreicht, was im Kosmos



The Rudolf Steiner Archive is maintained by:
The e.Librarian: elibrarian@elib.com